Samstag, 13. Januar 2018

Frankfurter Buchmesse 2017 - Samstag 14.10.17 - Tag Nummer 3

Was für ein Tag :)

Wahnsinnig viele Termine, aber auch viele wunderschöne Treffen und Kontakte mit interessanten Leuten.
Los ging es mit dem Vorablesen Treffen Read & Greet mit Emily Bold. Eine tolle Autorin, die mit ihrer frischen Art packen konnte. Eine Stunde dauerte das Treffen und war leider viel zu kurz.
   

Ein bisschen eher mussten wir die Veranstaltung verlassen, da wir ein folgendes Meet & Greet mit Roxane Hill, welche ihren neuen Kriminalroman/Thriller im Harper Collins vorstellen wollte. Das Treffen war sehr intim und angenehm. Eine sehr nette Autorin. Durch die Signierstunde von Jennifer L. Armentrout am gleichen Stand, war jedoch die Hölle los und alle etwas konfus.

 

Beim anschließenden Meet & Greet mit Bianca Losivoni, welche ebenfalls ihr neues Buch vorstellte, ging es dann sehr hektisch zu und mein Blogbegleiter und ich mussten uns trennen, um alle Termine wahrnehmen zu können. Während ich ein wunderbares Gespräch mit der Bloggerbeauftragten des Ravensburger Verlags führen durfte, begab sich Björn zum Amazon Publishing Bloggertreffen, welches wie immer sehr nett war. Mein Gespräch bei Ravensburger war ebenfalls recht ertragreich und zeigte mir wunderbare Neuerscheinungen im Jahr 2018. Wir dürfen uns auf tolle Bücher freuen!!! Ich habe schon einige im Auge :)


 
Jennifer L. Armentrout ♥

Anschließend ging es im Dauerlauf zum ArsEditions Bloggertreffen, welches ebenfalls eine angenehm kleine Veranstaltung mit sehr netten Leuten war. auch Der ArsEditions Verlag wartet mit tollen Neuerscheinungen auf, die sich allerdings mit Kinderbüchern und Sachbüchern weniger in meinem Interessenbereich befindet.

Anschließend fanden wir uns beim Bloggertreffen des Acabus Verlags ein, welchen ich bisher gar nicht kannte. Es wurden uns sehr schöne neue Bücher vorgestellt.

  
 Allerdings hatten wir nicht viel Zeit, da unser Messehighlight auf dem Programm stand: Das exklusive Meet & Greet mit Dan Brown!!!, welcher sein neues Buch "Origin" vorstellen wollte. Es war wahnsinnig aufregend und wir sehr glücklich, dass wir diesen interessanten wie netten Autor persönlich kennenlernen durften. 

 Zum Treffen, durften wir uns am Abend noch die Lesung aus "Origin" anschauen. Vielen Dank an den Bastei Lübbe Verlag, dass er dieses tolle Ereignis für uns möglich gemacht hat. Und auch Danke an unsere grandiose Losfee ;)

 

 


Wir hatten einen grandiosen Tag, welchen wir so schnell nicht vergessen werden!!!