Sonntag, 10. Januar 2016

[Rezension] "Ich mach dich fit!" - ohne Geräte



http://www.zs-verlag.com/buch/ich-mach-dich-fit/

Ich mach dich fit! Ohne Geräte, nur mit deinem Körper (Dr. Christine Theiss)

Erschienen:
August 2014
Seitenzahl: 176
Verlag: Zabert Sandmann Verlag
Hardcover: 9,99 €
ISBN:
978-3898834490
 Die Autorin

Christine Anna Maria Theiss, geborene Hennig, ist eine ehemalige deutsche Kickboxerin, die von 2007 bis 2013 Profi-Weltmeisterin im Vollkontakt-Kickboxen war. 

Ich mach dich fit!

Man kennt sie aus diversen Kickboxkämpfen, wo Dr. Christine Theiss die meisten ihrer Kämpfe siegreich hinter sich brachte. Doch auch auf dem Gebiet der Medizin weiß die studierte Ärztin einiges über Ernährung, Fitness und Trainingsprogramme. Dieser Weg hat Theiss viel Durchhaltevermögen, Disziplin, aber auch Fleiß gekostet. Nach dem Ende ihrer Kickboxkarriere als Aktive versucht sie nun, ihr sportliches Wissen in ihren Alltag und ihre neue Karriere zu integrieren. Fitness bleibt auf diesem Wege die Grundlage ihres Lebens. Dieses Buch soll eine Vorlage für  Sportbegeisterte wie Sportmuffel sein, die Lust haben, sich wieder ein wenig fitter zu machen. Mit verschiedenen Trainingsprogrammen und auch Ernährungsvorschlägen stellt Theiss Sport ohne Geräte vor.

Fazit

„Ich mach dich fit!“ lautet der vielversprechende Titel des vorliegenden Buches. Ohne Geräte und nur mit dem eigenen Körper bedeutet in diesem Zusammenhang, dass man die Übungen der Trainingspläne immer und überall absolvieren kann. Die Intensität ist jedem selbst überlassen. Hierbei hilft eine Art „Einstufungstest“, wo jeder Leser selbst herausfinden kann, wie gut seine jeweiligen Muskeln trainiert sind. Je nach Trainingsgrad entscheidet man nun, wie intensiv das Training gestaltet werden soll. Das finde ich besonders spannend, denn so ist dieses Buch nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Freizeitsportler oder Sportmuffel geeignet. 

Zu Beginn stellt Theiss ihren eigenen sportlich geprägten Weg vor, der bei ihr bereits im Kindesalter begann. Im Kickboxring lernte sie nicht nur Ausdauer und körperliche Fitness, sondern auch Disziplin und Durchhaltevermögen. Anhand des erlernten Wissen im Studium und durch eigene Erfahrungen hat sie im Buch verschiedene Trainingsprogramme für unterschiedliche Muskelpartien kreiert, die jeder Leser für sich selbst und in der passenden Intensität nutzen und anwenden kann. Hierbei hilft zudem ein auf sich selbst zugeschnittener Ernährungsplan. Auch hier gibt Theiss gute Ratschläge für ein gesundes und ausgewogenes Essen. Hierbei gibt sie meist auch Alternativen an, die man für bestimmte Saucen oder Produkte verwenden/zu sich nehmen könnte.

Einige der Übungen habe ich bereits ausprobiert und sie sind auch nicht besonders schwierig. Meist benötigt man nur eine Unterlage und ein bis zwei Stühle. Da sehe ich allerdings das Problem. Gerade für Ungeübte sind die Stühle doch ganz schöne Wackelkandidaten. Vielleicht könnte man sich hier noch eine Alternative überlegen. Alles in allem trotzdem ein interessantes Buch, welches sehr persönlich geschrieben ist und damit Anreiz zum Selbsttrainieren gibt.


1 Kommentar:

  1. Hallo :)
    Ich habe mir das Buch vor kurzem gekauft und bin auch begeistert. Nur eins verstehe ich nicht so ganz, vielleicht kannst du mir helfen?
    Nach dem Test kommt man zum Trainingsplan, dort kann man sich dann als Einsteiger, Vielsitzer/-steher, Freizeitsportleroder Aktive Senioren eintragen. Aber wie interpretiere ich den Trainingsplan? Sind das 6-mal Dehnübungen pro Training oder pro Trainingswoche?
    Ich finde das leider nicht besonders genau erklärt...
    Vielen Dank für deine Antwort,
    liebe Grüße
    Nika215

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥