Donnerstag, 10. Dezember 2015

VORSICHT VERBOTENE BÜCHER !!!

 
Im folgenden Artikel geht es um die "Verbotene Bibliothek der Bücher".

Zum 80. Jahrestag der Bücherverbrennung von 1933 hat der Axel Springer Verlag 2013 einen unglaublichen Schuber auf den Markt gebracht.

Es ist eine zehnbändige Sonderedition in Zusammenarbeit von BILD und der Kampagne der deutschen Buchbranche „Vorsicht Buch!“.

http://www.axelspringer.de/presse/Zum-80.-Jahrestag-der-Buecherverbrennung-BILD-veroeffentlicht-Die-Bibliothek-der-verbotenen-Buecher_18514790.html

© axelspringer.de

Anlässlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennung am 10. Mai 2013 präsentiert BILD in Zusammenarbeit mit der Kampagne der deutschen Buchbranche „Vorsicht Buch!“ die zehnbändige Sonderedition „Bibliothek der verbotenen Bücher“. Ausgewählte Werke von Bertolt Brecht, Lion Feuchtwanger, Erich Kästner, Egon Erwin Kisch, Heinrich Mann, Gustav Meyrink, Erich Maria Remarque, Joseph Roth und Kurt Tucholsky und Stefan Zweig geben einen Einblick in das literarische Schaffen dieser geächteten Schriftsteller, deren Werke im Mai 1933 von den Nationalsozialisten verbrannt wurden.

„Mit der 'Bibliothek der verbotenen Bücher' will der Axel Springer Verlag daran erinnern, dass der Geist und die Werke dieser großen Autoren stärker waren als die Willkür der nationalsozialistischen Diktatur. Gleichzeitig soll diese Edition auch eine Mahnung dafür sein, dass die Freiheit von Sprache und Literatur keine Selbstverständlichkeit ist und immer wieder auf das Neue verteidigt werden muss", so Willem Tell, in der BILD-Chefredaktion für Buchprojekte verantwortlich.

Übersicht der Titel:
  • Bertolt Brecht: Hauspostille und Songs der Dreigroschenoper
  • Lion Feuchtwanger: Jud Süß
  • Erich Kästner: Fabian
  • Egon Erwin Kisch: Paradies Amerika
  • Heinrich Mann: Der Untertan
  • Gustav Meyrink: Der Golem 
  • Erich Maria Remarque: Der Weg zurück
  • Joseph Roth: Hiob
  • Kurt Tucholsky: Deutschland, Deutschland über alles
  • Stefan Zweig: Verwirrung der Gefühle

Finde ich eine sehr gute Aktion, auch heute haben diese Bücher noch großen Wert. Ich freue mich sehr, diese Romane nun nach und nach zu lesen.


So sieht der Schuber dann in echt aus. Ursprünglich kostete dieser ganze Schuber 75,00€.

Allerdings wird er seit 2013 nicht mehr produziert, da es eine Sonderedition war. Wen er trotzdem interessiert, bei Amazon gibt es beispielsweise noch gebrauchte Ausgaben für rund 30,00€.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥