Donnerstag, 17. Dezember 2015

"Das Beste aus meinem Garten" - ein wunderschön illustriertes Rezeptbuch der besonderen Art



http://www.randomhouse.de/Buch/Das-Beste-aus-meinem-Garten-Marmeladen-Likoere-Saefte-und-mehr/Reglindis-Rohringer/e390447.rhd

Das Beste aus meinem Garten (Reglindis Rohringer)
Erschienen:  
Juni 2010
Seitenzahl: 128 
Verlag: Bassermann Verlag 
Hardcover: 12,99 € 
ISBN: 978-3-572-08017-5

Die Autorin


Reglindis Rohringer besuchte eine Grafikschule und Kunstakademie in Italien. Sie lebt heute in Deutschland auf einem ehemaligen Bauernhof, in einem zum Wohnhaus umgebauten Stall, mit alten Möbeln und hat rundherum einen großen, verwunschenen Garten. 

Das Beste aus meinem Garten 

Ein Rezeptbuch, frei nach den vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter gestaltet, welches mit passenden Rezepten zum jeweiligen Anlass aufwartet. Die Autorin präsentiert einen Mix aus köstlichen und verführerischen Rezepten aus dem eigenen Garten. Geeignet zum Einmachen von Früchten aus dem eigenen Anbau, aus Garten, Feld, Wald und Wiese. Die Autorin träumte schon immer vom Leben auf dem Lande und lebt nun in einem ehemaligen Bauernhof, in einem zum Wohnhaus umgebauten Stall. Rundherum gibt es einen großen Garten voller Rosen, Lavendel, Salbei, Löwenzahn und Gänseblümchen.



Marmeladen, Liköre, Säfte, selbst gemacht


Ein wunderschön illustriertes Rezeptbuch der Autorin Reglindis Rohringer, die mit Kräutern und Produkten aus ihrem eigenen Karten einzigartige Produkte herstellt. Vor allem Marmeladen, aber auch Liköre, Säfte und Gelees werden in eigener Herstellung fabriziert und haltbar gemacht. Ins Auge gesprungen ist mir das Rezeptbuch zunächst durch sein bunt gestaltetes Cover. Zudem lädt es mit dem Titel „Das Beste aus meinem Garten“ zum Selbstmachen und zur eigenen Herstellung ein. Die bunte Illustration zieht sich durch das gesamte Rezeptbuch und wartet auf jeder Seite und mit jedem neuen Rezept erneut mit tollen Bildern auf.


Die Rezepte selbst sind immer ähnlich gestaltet. Als Überschrift steht das herzustellende Produkt, wie beispielsweise ein „Löwenzahnlinkör“. Passend dazu ist die Seite wunderschön mit einem Löwenzahn, dessen lateinischem Namen und den Samen des Löwenzahns verziert, welche durch die Seite fliegen. Die Seite ist folgend tabellenartig angerichtet. In der linken „Spalte“ ist die Herstellung erklärt. Meist in 3-4 Schritten und sehr einfach gehalten, sodass auch weniger passionierte Köche das Rezept leicht nachkochen können. Auf der rechten Seite finden sich oberhalb die Zutaten mit Mengenangaben. Darunter sind die Rahmenbedingungen, wie Schwierigkeitsgrad, Reifezeit, Hilfsmittel, Ergiebigkeit und Haltbarkeit angezeigt. Diese einzelnen Kategorien sind noch einmal mit schönen, niedlichen wie ansprechenden Illustrationen gestaltet. 

 


Besonders schön fand ich die einfache Herstellung sowie die persönlich gestalteten Seiten. So gibt es einzelne Rezepte, wie beispielsweise die „Veilchen-Liköre“ oder auch der „Rosensirup“, die „handschriftlich“ illustriert sind, sodass es scheint, als hätte die Autorin es gerade schnell eingetragen. Die Rezepte sind in einer übersichtlichen Menge angegeben und überhäufen den Koch auch nicht. Auf den letzten Seiten gibt es dann noch einmal Tipps, um die Früchte der Natur haltbar zu machen. Eine sinnvolle Ergänzung für jede Hausfrau. Auch die letzten freien Seiten, um selbst Rezepte einzutragen, finde ich angebracht.


Alles in allem wirklich ein tolles Rezeptbuch, welches sich auch gut weiter verschenken lässt. Ich habe schon das ein oder andere Rezept ausprobiert und finde es sehr einfach und ansprechend. Die hergestellten Produkte sind wunderbar geworden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥