Montag, 19. Oktober 2015

[FBM15] Frankfurter Buchmesse 2015 - Tag 2 (17.10.15)

Nachdem wir uns bereits am Tag 1 die Füße wund gelaufen haben, erging es uns am heutigen Tag nicht viel besser. Die Hallen brechend voll und wir von einem Termin zum Nächsten :D Erstmal war es uns vergönnt bereits vor den Menschenmassen die Hallen zu betreten. Daher nutzen wir den Moment, um ein paar freie Momente in den Gängen und den Ständen zu haben.
Zunächst ließen wir uns am Amazon Publishing Stand nieder, da Tanja Neise ihren ersten Band "Der Orden der weißen Orchidee"-Reihe lesen und vorstellen wollte: "Die Erbin". Anschließend wurden einige signierte Leseexemplare verteilt. Die Autorin ist wirklich unglaublich nett. 
 
 
Allerdings hatten wir wenig Zeit, denn es ging zum Bloggerfrühstück, welches wie immer ein wenig gedrängt ablief. Dotbooks hatte, wie schon im letzten Jahr, einen sehr kleinen Stand an einer Ecke in Halle 4.1, sodass sich alles in den Gängen drängte. Wir kamen ein wenig spät, sodass die Sicht relativ beschränkt war. Trotzdem wurden uns die Mitarbeiter und Autoren vorgestellt und es gab Kaffee. Ein Lichtblick am düsteren Morgen :D Auch hier trafen wir wieder auf alte Bekannte wie Sonja und Lotta
Nach einem kurzen Plausch ging es für uns weiter zum Bloggerbrunch zu Bittersweet und Impress. Leider war dieses Treffen durch die Massen an Menschen draußen organisiert. 
 Da man aber seine Jacken in der Garderobe abgegeben hatte, war es trotz heißem Kakao leider sehr kalt. Nach kurzen Gesprächen und einem beherzten Griff in den Lostopf, bei welchem ich tatsächlich Glück hatte, machten wir uns schnell wieder auf den Weg nach drinnen. Denn leider hat mich bereits eine Erkältung im Griff :(
Nach einem Streifzug durch die Hallen, bei welchem wir erneut am Amazon Publishing Stand landeten und Frieda Lamberti kennenlernen durften, landete deren Roman "Herzklopfen und eiskalte Füße" in meinem Rucksack. Natürlich nur im Tausch gegen meine Blogdaten ;) Zudem konnten wir Mona Kasten und ihrem Mann kurz Zuwinken, sie waren umringt von jeder Menge Fans und plauderten am Neobooks Stand. Besser bekannt ist Mona vielleicht unter ihrem Bloggernamen PeachGalore.
 
Anschließend ging es zum heiß ersehnten Treffen mit dem Piper Verlag und der wunderbaren Autorin Jennifer Estep. Deren neuen Roman "Black Blade - Das eisige Feuer der Magie" habe ich euch bereits vorgestellt und ich habe ihn geliebt :) Bei diesem Treffen konnte ich zudem die Fashion Bloggerin Sara Bow, welche ich vor allem von ihrem YouTube Kanal Sara Bow Books kenne, kennenlernen. Ein sehr nettes Persönchen, welches uns auf der Messe noch häufiger über den Weg gelaufen ist.
Piper versorgte all seine Blogger am Ende mit einem tollen Goddie-Beutel, in welchem es neben Notizblöcken von "Black Blade" den neuen Roman von "Zodiac" von Romina Russell sowie den Roman "Bad for you" von abbi glines zu bestaunen gab. Ich finde beide klingen wahnsinnig ansprechend :)"Zodiac" erscheint auch erst im November, da ist noch ein bisschen Zeit zum Lesen.
 
Im Dauerlauf ging es nach dem "Meet & Greet" mit Jennifer Estep zum "Eat & Greet" zum Droemer Knaur Verlag, wo wir die nette Pressemitarbeiterin Patricia Keßler und das Autorenduo Iny Lorentz kennen lernen durften. Wer dahinter steckt, das erfahrt ihr hier. Von diesem herzlichen Duo, welche wir am letzten Messetag noch einmal kennenlernen durften, habe ich aktuell den Roman "Die steinerne Schlange" auf dem SuB liegen, welche schleunigst gelesen werden möchte :) Im Beutelchen von Droemer Knaur befand sich der bekannte Roman "Mojito-Nächte" von Kerstin Sgonina. Auch diesen Roman habe ich noch nicht gelesen, aber das Cover finde ich schon sehr überzeugend. 
Dazu kam, dass wir unterwegs zufällig auf die nette und sympathische Autorin Gesa Schwartz trafen, welche mich im Urlaub mit ihrem Buch "Nacht ohne Sterne" mitten ins Herz traf. Die Autorin überraschte uns mit einer Menge Humor und einer interessanten Kopfbedeckung :)
 
Leider hatten wir nicht viel Zeit, da für 14.00 Uhr das Lovelybooks Lesertreffen beanschlagt war. Zwischendurch stattete ich noch Loreley Hampton einen Besuch an einem Stand mit ihrem Buch "Elmarsrog" ab. Wir hatten ein tolles Gespräch, die Autorin ist unglaublich nett. Nachdem ich noch ein Shirt mit dem Elmarsrog-Logo und ein Beutelchen überreicht bekommen habe, ging es weiter.
 
Bei Lovelybooks angekommen, trafen wir auf einen riesigen Haufen Bücherfreunde, welche sich bei der Schlacht um die Guddi-Bags beinahe die Köpfe einschlugen. Es war ein harter Kampf, aber letztlich konnten die meisten von uns ein paar Kuglhupfs sowie einen kleinen Haufen Bücher sein Eigen nennen.
 
Im Anschluss an das Lesertreffen begab ich mich schnell zur Showkochbühne, wo mein Freund bereits Steffen Henssler andächtig lauschte. Natürlich drängelte sich auch hier schon eine riesige Schlange vor der Bühne, aber nach wenigen Minuten lichteten diese sich meist. Ich persönlich finde Henssler ja nicht so sympathisch, aber Björn war begeistert. Er kochte leider nicht selbst, sondern ließ zwei Mitarbeiter gegeneinander antreten. Das Ende sparten wir uns und gingen zum vorletzten Punkt des Tagesplans: Das "Meet & Greet" von "Six Senses", mit den tollen Autorinnen Katrin Koppold, Laura Newmann, A.J. Blue und D.c. Odesza. Ich denke die meisten von euch kennen die ein oder andere :)
Danach ging es noch einmal zur Amazon Publishing Plattform, wo wir noch einmal die Amazon Autoren treffen konnten. Unter anderem wollte ich Miranda J. Fox treffen. Jedoch stand ich plötzlich vor Marah Woolf und freut mich unglaublich :) Ihre "MondLichtSaga" habe ich geliebt und nachdem ich erfahren habe, dass es seit Mai 2015 sogar einen vierten Band gibt, muss ich diesen unbedingt haben :) Wir haben zahlreiche Fotos gemacht, konnten uns aber nicht entscheiden. Dieses hier ist es nun geworden:

Weitere Messeeindrücke an diesem Tag:

Da dieser Termin der letzte auf unserem heutigen Programm war, ging es für uns nun zurück ins Hotel nach Erzhausen :) um unsere Füße zu schonen. Spontan entschieden wir uns der Messe auch am Sonntag noch einen kurzen, letzten Besuch abzustatten...


Das Video zum Messesamstag und - Sonntag findet ihr auf meinem YouTube Kanal hier :)

Kommentare:

  1. Ich fand dich auch seeeeehr sympathisch! Schade, dass ich so wenig Zeit hatte, mit den Lesern und Bloggern zu sprechen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa auf jeden Fall !!! ♥ Vielleicht bist du ja im März in Leipzig dabei? Bei mir ist es zwar noch nicht 100% sicher, aber vielleicht hat man da ja mal bisschen mehr Zeit zum Plaudern :)
      Liebe Grüße,
      Liesa

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥