Mittwoch, 2. September 2015

"Selection" Band IV - eine gelungene Fortführung der Geschichte



http://www.fischerverlage.de/buch/selection_die_kronprinzessin/9783737352246

Selection – Die Kronprinzessin (Kiera Cass)
 Aus dem Amerikanischen von Lisa-Marie Rust und Susann Friedrich




Die Autorin


Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den ›Selection‹-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ...

Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.


Die Kronprinzessin


Eadlyn, Tochter von König Maxon und seiner Frau America, soll die neue Königin von Illeà werden. Da es im Volk wieder einmal Unruhen gibt, soll zur Besänftigung der Massen ein Casting veranstaltet werden. Darüber ist die stolze Eadlyn keineswegs erfreut, 35 Bewerber in ihrem Schloss, was soll das bringen? Doch ihre Eltern lassen sich von der Idee nicht abbringen und schon füllen einige junge Männer die leeren Hallen des Schlosses. Jeder einzelne bemüht, das Herz der jungen Prinzessin im Sturm zu erobern. Doch dies ist nicht so leicht, denn Eadlyn hat den Plan gefasst, keinen der 35 Männer zu ihrem Prinzgemahl zu machen. Anfänglich funktioniert dies sehr gut, doch bald muss sie feststellen, dass einige Kandidaten ihr Herz durchaus berühren. Ob Eadlyn will oder nicht, sie muss sie ihren Gefühlen stellen und gerät dabei ziemlich aus der Bahn.


Fazit


Eine wunderbar gelungene Fortführung der „Selection“-Reihe um Prinz Maxon und America, die sich ebenfalls durch ein Casting am Hof gefunden haben. Eadlyn ist eine eher schwierige Protagonistin, welche durch ihre Erziehung und Bildung ihr ganzes Leben auf die zukünftige Rolle der Königin von Illeà vorbereitet wird. Dies hat zur Folge, dass sie sich häufiger als „höher stehend“ bewertet, als die restliche Familie und vor allem die Bediensteten. Ihre Kammerzofe Neena muss damit einiges aushalten. Vor allem zu Beginn des Romans ist Eadlyn zickig, hochnäßig und immer darauf bedacht, sich von ihrer kühlsten Seite zu zeigen. Dies bringt ihr jedoch beim Volk nicht unbedingt Pluspunkte, weshalb ihre Eltern beschließen ein Casting zu veranstalten. Dies ist ganz und gar nicht im Sinne von Eadlyn. Doch bereits nach einigen Tagen kristallisieren sich leicht einige Favoriten heraus, sodass die junge Prinzessin ihren kühnen Plan noch einmal überdenken muss.


Ihr Bruder Ahren gehört neben einigen Kandidaten, welche ich ins Herz geschlossen habe, ebenfalls zu meinen Lieblingsprotagonisten. Er ist Eadlyns Zwillingsbruder und versteht sie wohl am besten. Er hat bereits eine Freundin, die französische Thronfolgerin Camille, welche im Laufe des Romans eine große Rolle spielt. Allerdings geht Ahren einige folgenschwere Schritte, welche vor allem im nächsten Roman noch eine große Rolle spielen werden.


Der Schreib- und Erzählstil ist unglaublich ansprechend, locker und leicht, sodass der Leser immer das Gefühl hat, mitten im Geschehen zu stehen. Vor allem Eadlyns Gefühle sind ihm ein offenes Buch. Besonders gut hat mir, neben dem erneut wunderschön gestalteten Cover, die Entwicklung von Eadlyn gefallen. Ist sie zu Beginn noch eine eher unnahbare Zicke, wird sie sich im Laufe des Romans ihrer großen Aufgabe bewusst und beginnt über ihr Verhalten nachzudenken. Gerade einige Aktionen und Reaktionen aus dem Volk scheinen zu diesen Veränderungen beizutragen.


Alles in allem ein toller vierter Band, den es sich wirklich zu lesen lohnt. Ich war nach dem Ende der Geschichte von Maxon und America so traurig, dass ich lange darüber nachgedacht habe, ob ich diesen Roman wirklich lesen möchte, da die Hauptprotagonisten schon andere sind. Jedoch steht trotzdem die königliche Familie im Mittelpunkt und ich habe es wahrlich nicht bereut. Ich kann es kaum erwarten Band Fünf in meinen Händen zu halten.