Mittwoch, 27. Mai 2015

"Die Krokodilbande in geheimer Mission" - Ein spannender Kinderkrimi, der zum Schmökern und Verweilen einlädt



http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Ich-schenk-dir-eine-Geschichte-2015-Die-Krokodilbande-in-geheimer-Mission/Dirk-Ahner/e471268.rhd


„Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches 2015


Der Autor

Dirk Ahner wurde 1973 in Horb am Neckar geboren. Bereits während seines Studiums an der Ludwig-Maximilians-Universität in München begann Ahner mit dem Schreiben. Heute lebt er als erfolgreicher Roman- und Drehbuchautor („Hui Buh“, „Frau Ella“) mit seiner Frau in München.

Die Krokodilbande in geheimer Mission

Danilo und Mike können es nicht fassen. Da finden sie doch tatsächlich einen Umschlag mit mehreren tausend Euro auf der Straße. Und der ist ihnen auch noch genau vor die Füße geflattert. Als die beiden der Adresse folgen, finden sie dort ein paar zwielichtige Gestalten und beschließen diese zu verfolgen. Wer so viel Geld zugeschickt bekommt, kann dieses nicht mit legalen Mitteln bekommen haben. Schnell finden die beiden heraus, dass es sich um eine fiese und skrupellose Tierschmugglerbande handelt. Als Mike und Danilo dann auch noch eines der Tiere finden, kommen sie den finsteren Männern auf die Spur. Zusammen mit Jo, der Tochter einer Arbeitskollegin von Mikes Mutter, versuchen sie der Schmugglerbande das Handwerk zu legen. Doch dabei geraten sie selbst in große Gefahr..

Fazit

Ein spannender Kinderkrimi, der zum Schmökern und Verweilen einlädt. Die Hauptprotagonisten Danilo, Mike und Jo sind genauso sympathisch wie waghalsig und geraten immer tiefer in ihr gefährliches Abenteuer. Vor allem die beiden Jungen stacheln sich immer wieder gegenseitig an. Jo bringt sie des öfteren auf den Boden der Tatsachen zurück, doch letztlich wollen die drei Detektive der Tierschmugglerbande das Handwerk legen. Dafür erhoffen sie sich Hilfe von einem etwas unheimlichen Professor, den Jo durch ihre Mutter kennt. 

Der Schreib- und Erzählstil des Autors ist sehr angenehm und, dem Alter der Leserschaft entsprechend, einfach gehalten. Die große Schrift und eher kleinen Seiten, welche teilweise sogar mit Zeichnungen durchsetzt sind, erhält meiner Meinung nach die Motivation und auch die Lust am Lesen. Durch die vielen Spannungsanteile und Krimi- sowie Detektivelemente, gelingt es dem Autor seine Leser bei Laune zu halten. Leider erinnert mich das Buch natürlich an all die Drei-??? Romane, welche es schon seit Jahren gibt. Durch die Bande von Danilo, Mike und Jo, welche sich selbst als „drei Detektive“ bezeichnen, wird die Ähnlichkeit noch deutlicher. 

Ich finde jedoch, dass es eine tolle Aktion zum „Welttag des Buches 2015“ war und denke, dass man diesen Roman sehr gut in der 4. oder auch 5. Klasse mit den Schülerinnen und Schülern lesen kann. Elemente wie Freundschaft, Vertrauen aber auch Familie spielen im Roman eine große Rolle. Zudem ist es mit 117 Seiten nicht wirklich dick, gerade, wenn man die große Schrift und die kurzen Abschnitte auf den Seiten bedenkt. Gerade für Leseanfänger ist es somit sehr gut geeignet. Auch das Quiz mit Fragen zum Roman am Ende des Buches finde ich sehr schön. So können die Leser selbst überprüfen, ob sie das Buch richtig gelesen haben und sogar noch an einem Preisausschreiben teilnehmen. Alles in allem eine schöne, kurze Detektivgeschichte mit hohem Spannungsanteil, welche ihre Leser zu weiterem Lesen verleiten könnte.



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr ansprechende Seite für Klein und Groß. Es ist doch immer sehr erfreulich - vor allem für eine Deutschlehrerin -, mit welcher Hingabe Bücher gelesen und ein Lesevergnügen schmackhaft gemacht werden. Weiter so. :)

    AntwortenLöschen
  3. super schönes Buch.....ja auch für Kids die keine Leseratten sind..denn mein Sohn fand es klasse...er macht darüber nun eine Buchvorstellung...



    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥