Sonntag, 23. November 2014

Glücksdrachenzeit (Katrin Zipse)




Magellan Verlag


Die Autorin


Katrin Zipse arbeitete mehrere Jahre als Dramaturgin und ist seit 1993 Redakteurin bei SWR2. Außerdem schreibt sie Radio-Features und Hörspiele. Sie lebt mit ihrer Familie und Berta, der Hündin mit den vier Augen, in Baden-Baden. So oft es geht unternimmt sie Spritztouren nach Frankreich und genießt das Savoir-vivre.


Glücksdrachenzeit


Als Nellies Bruder Kolja eines Nachts einfach abhaut und aus ihrem Leben verschwindet, bricht für Nellie eine Welt zusammen. Nichts ist mehr wie es war. Plötzlich ist ihr engster Vertrauter, ihr Ein und Alles aus ihrem Leben verschwunden. Kurzerhand fasst Nellie einen Entschluss, sie wird zusammen mit ihrem Hund Jackson, Kolja nach Avignon hinterher reisen und ihren Bruder wieder zurück nach Hause holen. Von ihren Eltern ist keine Unterstützung zu erwarten, ihre Mutter heult sich bei ihrer Freundin Vera aus und ihr Vater macht in der Zwischenzeit eine Segeltour. Auf ihrem Weg nach Frankreich, welchen sie trampend hinter sich bringen möchte, lernt sie zauberhafte wie verrückte Miss Wedlock mit ihrem pfefferminzgrünen Oldtimer Morris kennen, welche sie nach Avignon fahren möchte. Unterwegs gabeln sie noch Elias auf, den tollsten Junge, den Nellie je kennen gelernt hat. Zu viert machen sie sich auf die verrückte und aufregende Reise nach Frankreich. Was soll schon schief gehen?


Manchmal hat das Leben echt keine Ahnung


Was soll schon schief gehen? Das denkt sich auch Nellie. Doch bereits der Aufbruch zu dieser aufregenden Reise läuft nicht ohne Tücken. Als sie endlich unterwegs ist, ist es gar nicht so einfach mit einem Hund wie Jackson von anderen Autofahrern mitgenommen zu werden. Als sie endlich die wunderbar verrückte Miss Wedlock trifft, scheint die Welt für eine kurze Zeit wieder in Ordnung. Doch was ist in den vielen Tüten auf dem Rücksitz, die Nellie unter keinen Umständen öffnen darf? Leider weiß Jackson davon nichts und begeht in seiner Langeweile auf dem Rücksitz einen fatalen Fehler.


Miss Wedlock ist eine wunderbare Protagonistin. Nicht nur, dass sie Nellie mehr als einmal aus der Patsche hilft, sie unterhält das Mädchen während der Fahrt und hat auch mit Jackson kein Problem. Noch bunter wird der verrückte Haufen, als sie an einer Raststätte noch den jungen Elias aufgabeln, der sich als Lebenskünstler durch die Welt schlägt. Auch er möchte nach Süden und kommt den beiden Frauen gerade recht. Mit ihm kommt zu der wunderbaren Freundschaft zwischen Nellie und Miss Wedlock noch die erste Liebe hinzu, denn Nellie hat längst ein Auge auf ihn geworfen. Als sie schließlich in Avignon ankommen, wartet dort nicht nur ihr Bruder Kolja, sondern auch noch eine ganze Drogengang auf sie.


Elias ist ebenfalls ein toller Protagonist, den man als Leser sofort in sein Herz schließt. Nach Miss Wedlock komplettiert er das muntere Trio und hilft den Frauen, wo er kann. Nellie, die Hauptprotagonistin ist wahrlich einzigartig. Nicht nur, dass sie für ihren Bruder Kolja, der sie einfach im Stich gelassen hat, nun ihre Familie zurücklässt. Sie begibt sich auch allein auf die gefährliche Reise gen Süden. Erst nach und nach erfährt der Leser die tatsächliche Familiengeschichte und dass Kolja sehr wohl für seine Schwester da war, früher. Nun ist Nellie am Zug. Zudem hat der Leser immer das Gefühl in einigen Abschnitten von Nellie direkt angesprochen zu werden. Dies scheint nicht wirklich in die Geschichte zu passen und klärt sich auch erst weit am Ende des Romans.


Der Schreib- und Erzählstil der Autorin ist wunderbar und man hat das Gefühl mit im alten Oldtimer Morris von Miss Wedlock zu sitzen und den schweren Kopf von Jackson auf seinem Arm liegen zu haben. Ansprechen möchte ich zudem den passenden Titel und die schöne Covergestaltung des Buches. Deshalb ist mir der Roman eigentlich ins Auge gesprungen. Und ich habe wirklich nicht bereut, ihn gelesen zu haben.


Alles in allem ein wirklich gelungener Roman über die Geschichte einer Familie, die tiefer geht, als normale Fürsorge unter Geschwistern. Die Themen Freundschaft, Liebe, Familie, aber auch Tod, Drogen und Probleme begleiten den Roman. 

Ranking

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥