Freitag, 30. Mai 2014

Was in den letzten Wochen noch so eingetrudelt ist...

Nicht nur heute kamen wieder zwei tolle Bücher, sondern auch in der letzten Woche. Die habe ich euch noch gar nicht vorgestellt, dafür verspricht das Cover schon einiges :) 

Da ich nun einen Haufen Bücher nach Hause ausgelagert habe (und mein Vater schon Angst hat, dass mein Bücherregal mal nach unten durchbricht), habe ich nun doch wieder ein paar kleine Plätzchen für zwei - drei neue Bücher. Allerdings weichen dafür via Tauschticket auch wieder einige :)

Hier nun die Neuzugänge:

Silberlicht (Laura Whitcomb)



Kurz zum Inhalt:

Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer »Bewahrer«, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und … er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt …

Helen und James – das neue Traumpaar der übersinnlichen Welt!


Auf dieses Buch bin ich zufällig gestölpert, als ich mal wieder ein wenig herumgestöbert habe. Es klingt faszinierend und ich bin gespannt. Es ist auch nicht all zu dick :)

Buch Nummer zwei:

Caras Schatten (Elizabeth Woods)

 

Kurz zum Inhalt:

Als Kinder haben sich Cara und Zoe ewige Freundschaft geschworen. Inzwischen sind beide 16 Jahre alt und leben schon lange in verschiedenen Städten. Doch plötzlich steht Zoe vor Caras Tür. Cara nimmt sie überglücklich bei sich auf. Zoe ist wieder da, ihre einzige Vertraute. Doch irgendwie benimmt sie sich seltsam. Und dann stirbt plötzlich Caras Erzfeindin ... "WOW. Einfach nur wow. Ich stehe unter SCHOCK. Ich habe GÄNSEHAUT. Mir läuft es kalt den Rücken runter. Das war einfach gruselig." Leserstimme auf goodreads.com

Von diesem Buch habe ich bereits zu seiner Erscheinung sehr viel gehört und nun habe ich es mir endlich einmal zugelegt. Es klingt wahnsinnig vielversprechend, wie ich finde :) 

Nun folgt Buch Nummer drei, dieses kam erst heute morgen an:

Elfenkuss (Aprilynne Pike)

    
 

Kurz zum Inhalt:

Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Laurel ist eine Elfe, die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach Avalon zu beschützen. Sie weiß, am Ende wird sie sich entscheiden müssen: zwischen ihrem Leben als College-Mädchen und ihrer Bestimmung, vor allem aber zwischen dem attraktiven David und dem Frühlingselfen Tamani, dessen grüne Augen sie nicht mehr loslassen …

Dieses Buch habe ich vor einiger Zeit schon einmal aus der Bücherei ausgeliehen gehabt und gelesen, allerdings habe ich nie die Folgebände gelesen, weshalb ich es mir nun selbst zugelegt habe und noch einmal lesen möchte :)

Und zuletzt Buch Nummer vier:

 Null-Null-Siebzig: Mord in Hangzhou (Marlies Ferber)

    

Kurz zum Inhalt:

Ex-Agent im Ruhestand James Gerald wird von seinem früheren Arbeitgeber, dem britischen Secret Intelligence Service (SIS), noch einmal um Hilfe gebeten: Er soll undercover ermitteln, wer den chinesischen Teehandel sabotiert und für unzählige Giftopfer verantwortlich ist. Seiner Freundin Sheila erzählt er natürlich nichts davon, sondern nur von der Einladung eines chinesischen Freundes, dessen Tochter heiratet. Aber schnell wird James Gerald klar, dass er sich im fernen China mit seinen Ermittlungen nicht nur auf sensiblem politischen Terrain bewegt, sondern auch einem hochgefährlichen und intelligenten Einzeltäter den Kampf ansagen muss. Fast einen Herzstillstand kriegt er allerdings, als plötzlich eine strahlende Sheila aus dem Taxi vor seinem Hotel in Hangzhou steigt …

Dieses Buch ist eine Neuerscheinung des deutschen Taschenbuch Verlags und erscheint erst am 1. Juni 2014, pünktlich zum Kindertag. Ich bin gespannt, wie es mir gefällt, da ich ja normalerweise nicht so sehr auf Kriminalromane stehe. Aber vielleicht überrascht es mich ja :)







Kommentare:

  1. Ui, schöne Neuzugänge:) Die Elfenreihe von Aprilynne Pike finde ich ja auch so toll, muss mal bei Band 3 endlich weiterlesen...

    Viel Spaß mit den neuen Schätzen und ein schönes Wochenende!

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke :) Ich bin auch sehr gespannt. Geht der zweite Teil der Elfenreihe genauso spannend weiter, wie der erste aufgehört hat? Dann muss ich mir den auch noch zulegen :D
      Danke dir, ich wünsche ebenfalls ein wunderbares Wochehende und viel Zeit zum Lesen ;)
      Viele liebe Grüße,
      Liesa

      Löschen
    2. Es ist nun schon etwas länger her, dass ich den Teil gelesen habe, aber ich denke schon:)
      Dir auch viel Lesezeit:)

      GLG

      Löschen
  2. Hi Liesa,

    viel Spaß beim Lesen deiner tollen Neuzugänge *_*

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥