Mittwoch, 21. Mai 2014

Noch mehr Neues :)

Heute gibt es zur Feier des Tages nicht nur eine Rezension, sondern auch meine neuen Bücher, die diese Woche bei mir einziehen durften :) Leider habe ich heute den Postmann schon wieder verpasst, weshalb es eines der Neuheiten erst morgen geben wird, wenn ich meinen "Krankheitsspaziergang" zur Post mache. So wie heute. Mittlerweile habe ich Bergfest, aber leider ist meine Erkältung, oder was auch immer es ist, noch nicht besonders besser geworden. Im Gegenteil, der Schnupfen wird schlimmer, aber hey, wir werden sehen.

Nun zu den Neuheiten:

"Die Drachen der Tinkerfarm" von Tad Williams

 


Kurz zum Inhalt:

"Tyler und Luce sollen ihre Sommerferien bei einem unbekannten Großonkel Dingsbums auf einer öden Farm verbringen, während ihre Mutter in einer Single Ferienanlage einen neunen Mann kennenlernen will. Natürlich sind die Kinder hellauf begeistert, denn sie können sich nichts aufregenderes vorstellen, als auf einer "Todesranch" irgendwo in der Pampa, von Hühnern totgepickt, oder - schlimmer noch - zu Kinderarbeit gezwungen zu werden. Die Voraussetzungen sind also blendend, als die beiden mürrischen Teenager auf der Tinkerfarm eintreffen. Kurz vor der Abfahrt hat ihnen ihr schrulliger Onkel noch ein seltsames Handbuch zur "Haltung und Fütterung von Kühen" zukommen lassen. Doch was darin steht, ist mehr als befremdend, denn wer hat schon von Feuer speienden Kühen gehört, die fliegen? Entweder hat ihr Onkel nicht mehr alle Tassen im Schrank, oder auf dieser Farm geht es nicht mit rechten Dingen zu.
Hatte es sich vor ihrer Ankunft noch um eine ulkige Vermutung gehandelt, begreifen die zwei schnell, dass auf der Tinkerfarm absolut nichts normal ist - weder die Tiere, noch ihr Onkel.
Und so stolpern Tyler und Luce von einem Abenteuer ins andere, lüften nacheinander die Geheimnisse der Tinkerfarm, und machen sich dabei nicht nur Freunde."

Da ich die Fabelheim-Reihe über alles liebe und sie am liebsten verschlingen wöllte, habe ich nun dieses Buch gefunden. Ich bin gespannt, ob es mit den Fabelheim Romanen mithalten kann.

Roman Nummer zwei, welcher gestern zu mir gefunden hat:

"Die Flüsse von London" von Ben Aaronvitch

   

Kurz zum Inhalt:

"Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Was seinen Vorgesetzten nicht entgeht. Auftritt Thomas Nightingale, Polizeiinspektor und außerdem der letzte Zauberer Englands. Er wird Peter in den Grundlagen der Magie ausbilden. Ein Mord in Covent Garden führt den frischgebackenen Zauberlehrling Peter auf die Spur eines Schauspielers, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand. »Mein Name ist Peter Grant. Ich bin seit Neuestem Police Constable und Zauberlehrling, der erste seit fünfzig Jahren. Mein Leben ist dadurch um einiges komplizierter geworden. Jetzt muss ich mich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin herbeiführen, Leichen in Covent Garden ausgraben. 'Ziemlich anstrengend, kann ich Ihnen sagen – und der Papierkram!'"

Von dieser Reihe habe ich ebenfalls schon eine Menge gehört und schon sehr oft eines der Bücher in den Händen gehabt. Ich bin gespannt :)

 Und Buch Nummer Drei, welches diesmal nicht von Tauschticket.de stammt, habe ich vom Blanvalet Verlag erhalten. Es ist dicker als Gedacht und ich bin sehr gespannt darauf. Es klingt nach jeder Menge, Spannung und Geheimnis :)
  
"Der Garten über dem Meer" von Jane Corry

  

Kurz zum Inhalt:

"Ein alter Garten. Ein verwunschener Ring. Ein dunkles Geheimnis ...
Südengland am Meer. Die Londonerin Laura Marchmont und ihr frisch angetrauter Ehemann Charles ziehen in ein restauriertes Haus mit einem alten Garten direkt über den Klippen. Als Laura auf einem Sticktuch ihrer Großmutter ein ähnliches Haus und einen geheimnisvollen Schriftzug entdeckt, macht sie sich auf die Spuren der Vergangenheit …
Devon, 1866. Die junge Mary Rose erbt von ihrer Mutter einen Rubinring. Er soll sie beschützen, doch fällt er in die falschen Hände, wird er Unglück über die ganze Familie bringen ...
Eine spannende, atmosphärische Familiensaga vor der malerischen Küste Südenglands."

Wir dürfen gespannt sein !!! :)
 





Kommentare:

  1. Schöne Neuzugänge :))
    "Die Flüsse von London" möchte ich auch noch unbedingt lesen :}

    Liebe Grüße,
    Lisa ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,

      ja ich habe wirklich schon viel von der Reihe gehört. Ich bin sehr gespannt, ob mich dieser Krimi überzeugen kann ;)

      Liebe Grüße,
      Liesa

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥