Donnerstag, 19. Dezember 2013

Das Wispern der Angst (Tanja Frei)




Diana Verlag


Die Autorin


Tanja Frei wurde 1971 in Boston geboren und wuchs am Bodensee auf. Nach dem Studium der Amerikanistik und Wirtschaftsgeschichte entschied sie sich fürs Büchermachen und arbeitet inzwischen seit über zehn Jahren als Lektorin. Die Autorin lebt mit Mann und Zwillingen bei München. Das Wispern der Angst ist ihr erster Roman.


Das Wispern der Angst


Als Kim beginnt seltsame Stimmen zu hören, will sie sich ihrer Mutter Jenna zunächst nicht anvertrauen. Doch auch Jenna kann den flüsternden Stimmen nicht entkommen, als sie sich später aussprechen, ist es fast schon zu spät und der Jäger schon auf der Pirsch. Blutrünstig und grausam zieht er seine Spur auf der Jagd nach den beiden Frauen und kein Hindernis kann ihn aufhalten. Nicht einmal die Flucht nach London lenkt den Jäger von seinem tödlichen Spiel ab und die Frauen schweben weiterhin in Lebensgefahr. Doch scheinbar spielen sie in dem Gefüge eine unterschiedliche Rolle…


Fazit


Ein unglaublich fesselndes Buch, welches von der ersten Seiten an mit Spannung und Abenteuer aufwartet. Auch der Gruselfaktor ist nicht zu unterschlagen. Anfangs weiß der Leser gar nicht recht, was er von den Geschehnissen, die weit in der Vergangenheit beginnen halten soll. Doch spätestens bei dem Eintritt in die Gegenwart wird mehr und mehr sichtbar, worum es geht.


Gut gefallen haben mir die Zeitsprünge zwischen den beiden Handlungssträngen der Gegenwart und Vergangenheit. Auch die Gefühle und Gedanken des Jägers fand ich als Leser sehr interessant und spannend, das steigerte den Druck noch zu wissen, dass Kim und Jenna schleunigst verschwinden müssen.


An einigen Stellen wurde es ziemlich fantastisch, es tauchen Schatten, Jäger und Hüter auf, alles in allem aber ein tolles Buch, welches sich auch mit seinen 508 Seiten schon zu lesen lohnt.

Ranking

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥