Mittwoch, 28. August 2013

Erebos (Ursula Poznanski)




Loewe Verlag


Die Autorin


Ursula Poznanski wurde am 30.10. 1968 in Wien geboren. Nach dem Abitur studierte sie unter anderem Japanologie, Publizistik, Rechtswissenschaften und sogar Theaterwissenschaften. Diese Studiengänge schloss sie jedoch nie ab. Siet 1996 publizierte sie als Medizinjournalistin und veröffentlicht seit 2003 Romane. 


Das Spiel


Nick ist schon öfter aufgefallen, dass sich einige Schüler in seiner Schule in letzter Zeit seltsam verhalten. Irgendwelche geheimnisvollen braunen Päckchen sind im Umlauf und auch sein bester Freund Collin steckt irgendwie mit drin. Als er selbst so ein Päckchen bekommt, kann er es zunächst nicht fassen. Neugierig befasst er sich mit dem Inhalt. Es ist ein geheimnisvolles Computerspiel, welches sich Erebos nennt. Die Bedingungen des Spiels sind einfach: er darf keinem davon erzählen und keine Nachforschungen über das Spiel anstellen. Es ist ein typisches Adventure-Spiel, doch nach einigen Leveln beginnt Nick sich Gedanken zu machen. Der mysteriöse Bote des Spiels scheint alles über ihn und seine Freunde zu wissen. Wer sind die anderen Mitspieler und was ist der innere Kreis? Nick merkt nicht, wie er immer mehr in das Spiel integriert wird und ist bald auch im realen Leben in tödlicher Gefahr.


Fazit


Ein unglaublich spannendes Buch, welches ich schon nach den ersten Seiten nicht mehr aus der Hand legen konnte. Für ein Jugendbuch ab 10 Jahren, ist es sehr realitätsnah und gruselig. Allerdings zeigt es den jungen Leuten auch, dass mit dieser Art von Technik nicht so leichtfertig umgegangen werden sollte oder wer nimmt einfach irgendwelche seltsamen Aufträge von einer Maschine an, die alles über einen zu wissen scheint? Sehr merkwürdig.


Ein abenteuerliches und spannendes Buch, welches letztlich mal wieder zeigt, wie wichtig Freundschaft ist und welches darstellt, dass man sich nicht blind auf irgendwelche Maschinen verlassen sollte, sondern doch auch darüber nachdenken sollte, was man tut. Ein wirklich empfehlenswertes Buch und sogar für die Schule geeignet. Dafür aber vielleicht ein wenig dick :)

Ranking


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥