Dienstag, 23. Juli 2013

Eduard Freundlinger und die schwarze Finca




Letzte Woche habe ich euch den Papierverziererverlag vorgestellt, heute soll es ein noch relativ unbekannter Autor sein, der sich vor allem im Krimi/Thriller-Genre mit seinen Spannungsromanen "Pata Negra" und "Die schwarze Finca", welche ich auf diesem Blog bereits vorgestellt und rezensiert habe, einen Namen gemacht hat.



Eduard Freundlinger wurde 1970 in Salzburg geboren und absolvierte nach seiner Schulausbildung eine Studienreise nach Südamerika. Anschließend arbeitete er als Assistent im Management eines Salzburger Unternehmens, wo er jedoch recht bald kündigte, sich ein Boot kaufte und gemeinsam mit einem Freund beschloss die Welt zu umsegeln.


 Die folgenden vier Jahre verbrachte Eduard Freundlinger in Karibik, kehrte jedoch 1997 nach Europa zurück. In Spanien gründete er eine Tauchschule, eine Firma für Solarenergie, eine Handelsfirma und eine Immobiliefirma. Aktuell lebt der Autor in Almuñecar, einem Küstenort in Andalusien.

Derzeit arbeitet er an seinem 3. Kriminalroman, in welchem ein bedeutsames historisches Ereignis Spaniens im 15. Jahrhundert verarbeitet werden soll. Wir dürfen gespannt sein :)











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥