Samstag, 27. Juli 2013

Das Häuschen Irgendwo (Sabine Maria Schoeneich und Kathrin Matzak)





Die Autorin


Die Autorin Sabine Maria Schoeneich lebt in Rellingen bei Hamburg. Neben ihrer erfolgreichen Karriere als Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin hat sie nun ihr erstes Buch geschrieben. Bekannt ist sie unter anderem auch durch ihre Opernfassungen für Kinder „Der kleine Freischütz oder Schießen ist doof“ und „Der Fall Don Giovanni oder Seniore Catto krimimiaunziert“.





Irgendwo









Fazit


Sehr gut gefallen hat mir zu Beginn das Wort der Autorin und Illustratorin an die Kinder und das Mutmachen die eigene Fantasie zu benutzen, um die Bilder im Buch farbig zu gestalten. Auch eine Möglichkeit ein Lesebuch mit einem Malbuch zu koppeln, denn die Illustrationen sind wirklich bezaubernd. Überhaupt ist die ganze Aufmachung des Buches sehr kinderfreundlich, denn auch die Kapitelüberschriften sind ansprechend gestaltet. 


Auch die einzelnen Geschichten und Namen, die in den Kapiteln auftauchen, sind bezaubernd und kinderfreundlich. Auch als Vorlesebuch ist es toll geeignet. Überhaupt ist die Geschichte wunderbar einfach und flüssig, aber trotzdem nicht langweilig geschrieben.

Ein schönes Buch, über eine verloren gegangene und vom Schicksal gebeutelte Katze, die in einem kleinen vergessenen Häuschen mit zwei Untermietern ein neues Zuhause findet und mit ihnen zusammen jeden Tag neue Abenteuer bestreitet. 

Ranking


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :) ♥